Bild: Mechanischer Antrieb aller Weichen und Signale mittels Bowdenzug- kein Strom auf den Schienen

Fahrbetrieb

Preis + (Verpackung 3,00 € + Paketporto "Hermes" 4,70 €)

Für die Erstellung von maßgerechten Gleisanlagen ist sehr viel Zeit erforderlich. Große Anlagen sind daher kaum zu erstellen.
Die Krönung des Ganzen ist jedoch der Fahrbetrieb.
Eine analoge bzw. digitale Modellbahnsteuerung kann zum Einsatz kommen, allerdings halte ich diese Wahl nicht mehr für zeitgemäß.
Die Nutzung einer RC Funkfernsteuerung im 2,4 GHz Band halte ich für die beste Lösung.
Folgende 2,4 GHz Empfänger sind aufgrund der Abmessungen zu empfehlen und erhältlich:

Hersteller Empfänger Fahrregler Akku Best. Nr. Abmessungen Preis:
 
Graupner XR-12 IFS     223600 35 x 26 x 10 mm 58,00 €
Graupner            
Graupner            
Robbe R-6004 FF     F0962 36 x 21 x 7,7 mm 49,00 €
Robbe            
Robbe            



2,4 GHz Band

Vorteile:
- Kanaleinstellung mit Steckquarz entfällt;
- Absprachen mit anderen Modellbauern über Frequenznutzung nicht notwendig;
- aüßerst geringer Stromverbrauch;
- hohe Störsicherheit;
- Empfänger kann eingeschaltet bleiben, obwohl Sender aus ist;
- keine oder nur sehr kurze Empfangsantenne;
- praktisch unendlich viele Sender/ Empfänger Verbindungen;
- Regel- und Steuerungs- Applikationen für Mobiltelefone (z. B. iPhone) möglich.